Direkt zum Inhalt

Frieden beginnt in uns

Aus buddhistischer Perspektive beginnt Frieden immer in uns. Aus diesem Grund zielen alle Methoden im Buddhismus auf die Schulung des Geistes bzw. Schulung des Herzens ab. Die eigene Geisteshaltung ist entscheidend für das Erlangen von Glück und Freude sowohl in diesem Leben, als auch über dieses Leben hinaus.

Bei dem Vortrag wird Geshe Sönam Namgyäl alltagstauglich erklären, was aus buddhistischer Perspektive unter der Aussage „Frieden beginnt in uns“ zu verstehen ist und Zeit für Fragen geben.

 

Der Vortrag ist öffentlich und kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt.

Tibetisches Zentrum e.V.: Drei Veranstaltungen im Kloster Freiheit

Wir bitten um vorherige Anmeldung unter: info@kloster-freiheit.de

Beginn/Ende: -

Geshe Sönam Namgyäl

Geshe Sönam Namgyäl ist in Tibet geboren und hat ab seinem 16. Lebensjahr in der Klosteruniversität Sera Jey (Indien) studiert. 2015 hat er seine Ausbildung mit dem höchsten Grad (Lharampa­-Geshe) abgeschlossen. 2019 kam er nach Ham­burg und unterrichtet seitdem am tibetischen Zentrum.

Nähere Informationen: Tibetisches Zentrum e.V.: Unser neuer tibetischer Lehrer